Lederhose Herren

Menu:

Schlagworte:

Lederpflege, Nützliches, Lederreinigung, Pflegeprodukte, Hausmittel,


Warenkorb


0 Artikel: 0,00 €


Lederpflege

Lederpflege Um lange Freude an Lederkleidung, insbesondere Ihrer Lederhose zu haben, sollten Sie einige Tipps zur Pflege beachten: Vor dem ersten Tragen, können Sie Ihre Lederhose zum Schutz vor Wasserflecken imprägnieren. Entsprechende Imprägniermittel finden Sie im Leder- und Textilfachhandel.
Speiseflecken, Flüssigkeiten und Fettflecken saugen zunächst am Besten z. B. mit einem saugstarken Küchenkrepp aufsaugen. Sollten noch Rückstände vorhanden sein, können Sie diese vorsichtig mit einem angefeuchteten Tuch abreiben. Bei Fettflecken warten sie wenige Tage ab, diese werden meist vom Leder weiter aufgesogen, so dass sie nicht mehr zu sehen sind. Zum Trocknen sollten Sie Ihre Lederhose möglichst glatt aufschütteln, evtl. ziehen und rubbeln, damit sich keine Falten ergeben. Die Umgebung sollte auch nicht zu warm sein, da das Leder sonst sehr hart werden kann. Schmutz durch Staub, Pollen, etc. können Sie einfach mit einem leicht feuchten Tuch abwischen oder mit einer weichen(!) Bürste abbürsten.
Leder kann aus den unterschiedlichsten Gründen auch unangenehm stark riechen, sollte dies der Fall sein, können Sie Ihre Lederhose entweder gut auslüften oder mit einer Essig-Wassermischung (1:10) besprühen, über Nacht in einem Plastikbeutel luftdicht liegen lassen und danach einige Tage auslüften.

Tipp: Lederpflegeprodukte und Imprägniermittel im Lederhose Herren Onlineshop kaufen